Finanzierung von Jabber-Server.de

Jabber-Server / XMPP-Server

Account

 

Features

 

 

 
XMPP-News

Bitte um Unterstützung ♥

Veröffentlicht am 8th November, 2013 von Jabber-Server.de Admin

Wer aufmerksam die zahlreichen Support- und Status-Kanäle von Jabber-Server.de auf Facebook, Google+, Twitter oder in den Website FAQ verfolgt, der wird es mitbekommen haben. Der XMPP-Service kämpft derzeit mit Serverproblemen aufgrund zu wenig Systemressourcen.

Inhaltsverzeichnis und Updates des Artikels

Server- bzw. Lastprobleme äußern sich durch eine kurzweilig bis länger andauernde Erreichbarkeitsstörung der Ports 5222 und 5223 bzw. des gesamten Instant Messaging-Services.

Downtime von Port 5222 aufgrund von zu hoher Last auf dem Jabber-Server

Downtime von Port 5222 aufgrund von zu hoher Last auf dem Jabber-Server

In den meisten Fällen hast Du seit einigen Tagen das Problem, Dich einzuloggen. Meist meldet der Server, Dein Passwort oder Nutzername sei falsch – was es aber nicht ist. Solltest Du eine Verbindung herstellen können, sind Übertragungsabbrüche Deiner Chat-Nachrichten möglich.

Das Einloggen auf Jabber-Server.de ist nur sporadisch möglich

Das Einloggen auf Jabber-Server.de ist nur sporadisch möglich

An der Menge der aktiven, stetig wachsenden Anzahl an Usern und den darauf zu knapp gewordenen Systemressourcen (RAM) des Servers.

Jabber-Server.de verzeichnet derzeit über 12.000 registrierte Nutzer

Jabber-Server.de verzeichnet derzeit über 12.000 registrierte Nutzer

Ich werde nicht darum herum kommen die bestehende Server-Hardware aufzurüsten und um mehr Arbeitsspeicher (RAM) zu erweitern.

mehr Arbeitsspeicher (RAM) wird benötigt

mehr Arbeitsspeicher (RAM) wird benötigt

Wann es soweit ist? Gute Frage. Ich habe derzeit keine RAM-Riegel herumliegen und deren Anschaffung kostet Geld.

Geld ausgeben, RAM-Riegel kaufen, einbauen und fertig. Guter Gedankengang. Würde ich gerne so machen. Doch woher kommt das benötigte Kleingeld? Vom Serverbetreiber (mir)? Gerne, aber derzeit fehlt es mir an den finanziellen Mitteln und kann diese Ausgaben leider nicht tätigen.

Bis jetzt nichts. Es wäre aber schön, wenn Du etwas dazu tust ;-)

Jabber-Server.de ist seit der Inbetriebnahme in 2007 privat finanziert und administriert. Die Nutzung des XMPP-Service ist für Dich völlig kostenlos und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Die jährlichen Betriebskosten i.H.v derzeit € 650.- zahle ich aus privater Tasche.

In diesem Betrag sind einzig und alleine die Kosten enthalten, die mir mein Webhoster für das Betreiben der Server (Hosting, Strom, Traffic) in Rechnung stellt. Die Anschaffungskosten der Serverhardware, die über die Jahre getätigten Investitionen und die aufgewendete Freizeit meinerseits zur Instandhaltung des Jabber-Servers sind hier nicht mit einbezogen.

Darum bitte ich um Deine Unterstützung. Investiere in den Erhalt dieses kostenlosen Service und hilf dabei Jabber-Server.de zu verarzten.

Jabber-Server.de braucht Dich

Jabber-Server.de braucht Dich

Die Server, XMPP-Server und Datenbankserver, brauchen mehr Arbeitsspeicher (RAM). Voraussichtliche Kosten: zwischen € 150.- und € 250.-

Welcher RAM?

Der andere Server benötigt noch 16GB PC2-3200 ECC RAM.

Für den einen Server werden insges. 4 GB PC2100 (DDR-266) ECC Registered Arbeitsspeicher benötigt. Die Aufteilung der RAM-Module kann 4x 1GB oder 2x 2GB betragen.

Danke! Die 4GB konnten bereits gekauft werden! :-)

Wie teuer ist das?

Für die insges. 16GB sind etwa noch ~ €100.- fällig. Siehe z.B. die Preise bei Amazon.

Jede noch so kleine Spende hilft, das Ziel zu erreichen und auch im kommenden Jahr einen reibungslos funktionierenden Instant Messaging Server betreiben zu können.
PayPal-Spende über unsere Facebook-App

Sichere Zahlungsarten via Paypal

Alternativ kannst Du auch via PayPal direkt spenden. Nutze hierzu als Empfänger die E-Mail Adresse support@jabber-server.de

Du möchtest lieber per Banküberweisung spenden? Kein Problem, sende mir einfach eine E-Mail und Du erhältst die Kontoverbindung.

Ich will aber kein Geld spenden

Das kann ich verstehen. Dir bleiben aber unzählige andere Möglichkeiten, Jabber-Server.de zu unterstützen. Vll. arbeitest Du bei einer Firma, welche sich im IT-Sektor bewegt oder bei einem IT-Dienstleister direkt? Oder kennst jemand, der das tut? Frage dort, ob man ein gemeinnütziges Projekt unterstützen möchte.

Die Unterstützung muss nicht in Form einer Geldspende erbracht werden. Z.B. die Bereitstellung einer kostenlosen Softwarelizenz für ein Windows Server 2008 Virenschutzprogramm oder einer Backup-Software sind sehr hilfreich. Kostenloser Speicherplatz zum Vorhalten von Backupdaten oder nicht mehr verwendete Serverhardware sind eine tolle Sache.

Die Buchung von Werbebannern auf Jabber-Server.de sowie eine Unterstützung auf Basis einer gemeinsamen Kooperation samt Reichweitengewinnung ist eine optionale Möglichkeit.

Kurz um, sei es auch nur das Teilen dieses Blogpostings – dadurch hast Du auch schon geholfen! :-)

Leider nein, leider gar nicht.

Die Monetarisierung war ein Versuch etwas Geld zu sammeln, dass direkt in die Instandhaltung und den Betrieb von Jabber-Server.de fließen sollte. Seit Mitte 2008 wurden bis heute nicht einmal € 80.- an Werbeinnahmen erziehlt. Ein Tropfen auf den heißen Stein. Aber siehe selbst:

Werbeeinnahmen der Website jabber-server.de

Werbeeinnahmen der Website jabber-server.de

Ich danke Dir bereits, dass Du dieses Blogposting bis hier hin gelesen hast. Wie auch immer Deine Unterstützung aussehen sollte, Du sicherst den Fortbestand eines freien und kostenlosen deutschen Instant Messaging Service. – Vielen Dank!

Update zum Spendenstand

11.12.13 14:15 Uhr und 16 Sekunden ;-)

Vor 4 Wochen und 5 Tagen veröffentlichte ich diesen Blogpost und nahm Bezug auf die derzeit anhaltenden Lastprobleme und wagte einen Blick in das kommende Jahr 2014.

Um den kostenlosen Service von Jabber-Server.de auch im kommenden Jahr sicherzustellen muss in die Serverhardware investiert werden und darum bat ich um Deine Unterstützung.

Sind wir dem Spendenziel von ca. €200.- näher gekommen?

Ja, “etwas”, möchte ich meinen. Bis zum heutigen Zeitpunkten haben insges. 3 Personen den Gesamtbetrag von € 45,31.- gespendet.
Vielen Dank dafür!

Wie Du siehst, reicht dies leider noch nicht, um die Anschaffung von neuem Server-Ram zu finanzieren.
Vll. möchtest auch Du den XMPP-Server unterstützen und damit in eine verschlüsselte Instant Messaging Kommunikations-Lösung aus Deutschland investieren?

Jabber-Server.de braucht Dich

Unterstütze den kostenlosen Service von Jabber-Server.de

Jede noch so kleine Spende hilft, das Ziel zu erreichen und auch im kommenden Jahr einen reibungslos funktionierenden Instant Messaging Server betreiben zu können.
PayPal-Spende über unsere Facebook-App

Sichere Zahlungsarten via Paypal

Alternativ kannst Du auch via PayPal direkt spenden. Nutze hierzu als Empfänger die E-Mail Adresse support@jabber-server.de

Du möchtest lieber per Banküberweisung spenden? Kein Problem, sende mir einfach eine E-Mail und Du erhältst die SEPA-Kontoverbindung.

Und nicht vergessen Deinen Freunden davon zu erzählen! Danke :-)

 

Update zum Spendenstand

24.12.13 – frohe Weihnachten

Das Jahr 2013 nähert sich dem Ende und die besinnlichen Feiertage erhalten heute Einzug. Ein guter Zeitpunkt, um Dich über den aktuellen Spendenstand von Jabber-Server.de zu informieren. Das letzte Update kam am 11.12.13 14:15 Uhr und 16 Sekunden.

Sind wir dem Spendenziel von ca. €200.- näher gekommen?

Mitte Dezember hatten insges. 3 Personen den Gesamtbetrag von € 45,31.- gespendet.

Heute, am 24.12.2013, können wir einen Spendenstand von insges. € 63,87.- verzeichnen! :-)

Drei weitere Personen haben seitdem Jabber-Server.de unterstützt und erhöhen die Spendenbeiteilung auf 6 Personen – vielen Dank!

Wenn wir es schaffen ca. € 75.- zu erreichen, kann zumindest ein Server schon mal um ein benötigtes 4GB RAM-Modul erweitert werden. (Siehe z.B. die Preise bei Amazon für den benötigten Arbeitsspeicher).

Die Zielgerade ist also schon in Sichtweite und es fehlt nicht mehr viel!

Spendenstand auf der Zielgerade angekommen

Zielgerade, Fotolia 16584958

Vll. möchtest auch Du den XMPP-Server unterstützen und damit in eine verschlüsselte Instant Messaging Kommunikations-Lösung aus Deutschland investieren?

Jede noch so kleine Spende hilft, das Ziel zu erreichen und auch im kommenden Jahr einen reibungslos funktionierenden Instant Messaging Server betreiben zu können.
PayPal-Spende über unsere Facebook-App

Sichere Zahlungsarten via Paypal

Alternativ kannst Du auch via PayPal direkt spenden. Nutze hierzu als Empfänger die E-Mail Adresse support@jabber-server.de

Du möchtest lieber per Banküberweisung spenden? Kein Problem, sende mir einfach eine E-Mail und Du erhältst die SEPA-Kontoverbindung.

Und nicht vergessen Deinen Freunden davon zu erzählen!

Danke und ich wünsche Dir ein paar erholsame Feiertage! :-)

 

Update zum Spendenstand

02.01.14 – alle guten Dinge sind 3 :-)

Willkommen im neuen Jahr 2014 und dem dritten Spendenupdate. Vorangegangen sind die Updates #1 und Updates #2. Und mit dem 3ten wird endlich alles gut – zumindest teilweise!

Benötigt wird neuer bzw. mehr Arbeitsspeicher für die beiden Server, welche Jabber-Server.de betreiben. Pro Server belaufen sich die Kosten für ein RAM-Upgrade auf min. € 75.-

Dank der letzten eingegangenen Spende am Silvesterabend 2013 haben wir nun das Etappenziel von € 75.- erreicht! (Zumindest für einen Server)

Arbeitsspeicher-Upgrade 4x DELL 1GB DDR 266 ECC REG Module

Arbeitsspeicher-Upgrade 4x DELL 1GB DDR 266 ECC REG Module

Wie oben im Bild zu sehen, wurden die dringend benötigten RAM-Module bereits besorgt. Im nächsten Schritt stimme ich mit meinem Webhoster einen Termin zum Hardwareupgrade ab und baue den neuen Arbeitsspeicher in den XMPP-Server (Hauptserver) ein.

Vielen Dank an alle Spender!

Danke an alle Spender!

Danke an alle Spender!

Ihr ermöglicht Jabber-Server.de auch im neuen Jahr allen “alten” sowie auch allen neuen Usern eine vernünftige Instant Messaging Erfahrung zu bieten.

Ich bin zuversichtlich, dass wir in den kommenden Monaten auch den zweiten Server aufrüsten können. Selbstverständlich könnt ihr demnach weiterhin spenden ;-)

Vielen Dank!

 

Update zum Spendenstand

17.07.14 – ganz schön warm draußen!

In Deutschland ist es doch noch einmal Sommer geworden, wieder einmal! Entsprechend warm ist es gerade.

Leider ist die Wärme und die damit einhergehende sommerliche Stimmung nur draußen zu verspüren.
Der Spendenstand von Jabber-Server.de ist eiskalt.

Seit dem letzten Update zum Spendenstand 02.01.14 hat sich nichts mehr getan. Schade, da es weiterhin von Nöten ist, die vorhandene Hardware aufzurüsten.

Jede noch so kleine Spende hilft, das Ziel zu erreichen, um in Zukunft weiterhin einen reibungslos funktionierenden Instant Messaging Server betreiben zu können.
PayPal-Spende über unsere Facebook-App

Sichere Zahlungsarten via Paypal

Alternativ kannst Du auch via PayPal direkt spenden. Nutze hierzu als Empfänger die E-Mail Adresse support@jabber-server.de

Du möchtest lieber per Banküberweisung spenden? Kein Problem, sende mir einfach eine E-Mail und Du erhältst die Kontoverbindung.

 

Update zum Spendenstand

18.10.14 – Spendenbarometer online

Ich habe ein Spendenbarometer online genommen.
Auf der Jabber-Server.de Spendenseite ist nun für jeden zu sehen, wie viel Geld wir bereits sammeln konnten und wie viel noch bis zum Ziel fehlt.

 

Update zum Spendenstand

28.11.14 – Neues Serverhousing

Im Zuge der Kostenreduktion für das Betreiben des kostenlosen Jabber-Servers habe ich mir vergangene Woche die Räumlichkeiten eines neuen Colocation-Anbieters angeschaut.

Neues Serverhousing für Jabber-Server.de

Neues Serverhousing für Jabber-Server.de

Alles etwas kleiner, alles etwas persönlicher und alles etwas günstiger – mit etwas Glück könnte hier bald die Hardware von Jabber-Server.de stehen :-)

Hardware ist auch das Stichwort. Ich benötige zumindest für eine Maschine noch 16GB PC2-3200 ECC RAM.

Warum, was das Kostet und wie Du dabei Gutes Tun kannst, ist ja hier in diesem Post gut beschrieben.

Jede noch so kleine Spende hilft, das Ziel zu erreichen, um in Zukunft weiterhin einen reibungslos funktionierenden Instant Messaging Server betreiben zu können.

- Danke! Rene, Jabber-Server.de Admin





4 Kommentare zu „Bitte um Unterstützung ♥



Weitere interessante Beiträge für Dich:



Avatar Author Rene

Rene Dhemant

Rene ist technischer Leiter von Jabber-Server.de und Autor des News-Blogs.



 

Spark RTC Client Ignite Realtime Openfire RTC Server

Member of W3C Sites dot com donate-to-jabber-server.png, 663B XING