Finanzierung von Jabber-Server.de

Jabber-Server / XMPP-Server

Account

 

Features

 

 

 
XMPP-News

50GB MEGA Cloudspeicher

Veröffentlicht am 26th Januar, 2013 von Jabber-Server.de Admin

Unter dem Namen MEGA ist ein neuer Cloudspeicher-Dienst mit 50GB kostenloser Speicherkapazität für jeden User an den Start gegangen. Der Dienst MEGA ist dabei der direkte Nachfolger des geschlossenen Sharehosters Megaupload.

50GB kostenloser Cloud-Speicher von MEGA

50GB kostenloser Cloud-Speicher von MEGA

Ich habe mir MEGA unter den Gesichtspunkten einer kostenlosen Online-Speicherlösung für Backups einmal näher Angeschaut. Sharehoster gibt es im Internet wie Sand am Meer. Wenn es jedoch um das Thema Online-Backup von ganzen System-Abbildern geht, dann kommt es auf den verfügbaren Speicherplatz an. Hier unterscheiden sich viele Dienste.

Im vergangenen Jahr habe ich die Online-Speicherkapazität für Backups von Jabber-Server.de durch die guten Preisaktionen des Webhosters Strato erweitert. (1x 30GB für einmalig € 1.- lifetime Nutzung und 1x 100GB für nur 1 € im ersten Jahr.)

Speicherplatztechnisch überzeugt der neue Dienst MEGA mit 50GB kostenloser Kapazität und darüber hinaus einem attraktiven Preismodell für ein vielfaches an Cloud-Speicher.

MEGA Speicherplatz fuer wenig Geld erweitern

MEGA Speicherplatz fuer wenig Geld erweitern

Derzeit empfiehlt es sich MEGA mit dem Webbrowser Google Chrome zu nutzen, da dieser im Vergleich zur Konkurrenz eine Vielzahl neuster Technologien unterstützt.

Anmeldung beim Cloud-Speicherdienst MEGA

Anmeldung beim Cloud-Speicherdienst MEGA

Das Online-Kontrollinterface ist übersichtlich aufbereitet und biete derzeit nur die Standard-Funktionalitäten eines Online-Speicherdienstes. MEGA soll jedoch sukzessive um neue Features erweitert werden.

Übersichtliches Kontrollinterface von MEGA

Übersichtliches Kontrollinterface von MEGA

Neben der 50GB kostenlos angebotenen Speicherkapazität ist zudem interessant, dass Dateien in beliebiger Größe hochgeladen werden können. Natürlich vorausgesetzt der zur Verfügung stehende Speicherplatz reicht aus. Dies prädestiniert MEGA zur Nutzung als Online-Backupspeicher ganzer Systemabbilder. Im Falle von Jabber-Server.de ist eines der letzten Vollbackups ca. 16GB groß. Es liegt als eine Imagedatei vor. Hier könnte ich also kostenlos drei ganze Systemabbilder des Servers stets verfügbar und ohne Zeitlimit vorhalten. Klingt gut.

Langsamer Upload einer 15 GB großen Imagedatei

Langsamer Upload einer 15 GB großen Imagedatei

Derzeit lässt die Upload-Geschwindigkeit von MEGA noch zu Wünschen übrig. Aber ok, ich lade direkt vom Server hoch. Da kann es dann auch gerne einige Stunden dauern, bis das Backup hochgeladen wurde – wenn es denn so funktionieren würde.

Der Cloud-Speicherdienst MEGA setzt auf eine immer aktive Verschlüsselung aller Daten. Sprich, jede Datei wird noch vor dem hochladen mittels einem persönlichen Schlüssel signiert und verschlüsselt auf den Servern des Dienstes abgelegt. Dies ist sicherlich ein sehr interessantes Feature des Dienstes, welches ihn so von der breiten Masse der Sharehoster abhebt.

Im Falle von Jabber-Server.de und der Speicherung von Server-Images ist eine solche Verschlüsselung der Datei eigentlich völlig irrelevant, da bei der Backup-Erstellung das Image schon mit AES 256-bit verschlüsselt wird. Egal, da es um den reinen zur Verfügung stehenden kostenlosen Speicherplatz geht.

Beim ersten Upload-Versuch meiner Imagedatei viel auch schon zugleich auf, dass MEGA die Datei vor/während des Uploads verschlüsselt und die sehr zu lasten der CPU geht:

CPU-Auslastung beim Upload von MEGA sehr hoch

CPU-Auslastung beim Upload von MEGA sehr hoch

Okay, dies ist ein Serversystem, auf dem noch einige andere Dienste laufen, welche CPU-Ressourcen in Anspruch nehmen. Die zusätzliche Auslastung durch den Datei-Upload bei MEGA ist jedoch als signifikant anzusehen. Aber auch dies sollte mich nicht weiter stören, da es ja ein Server ist und solche sind ja bekanntlich zum Arbeiten konstruiert ;-)

Nach einiger Zeit des Uploads verweigert der Chrome-Browser seinen Dienst, sprich der Prozess reagiert nicht mehr. Sichergestellt ist hier, dass es nicht aufgrund der zur Verfügung stehenden oder an ihrem Limit operierenden Systemressourcen von Jabber-Server.de liegt.

Chrome reagiert nicht mehr beim Upload auf MEGA

Chrome reagiert nicht mehr beim Upload auf MEGA

Auch nach mehrmaligen Upload-Versuchen zeigte sich immer wieder das gleiche Verhalten. Meist führte dies zu einem Absturz des jeweiligen Chrome-Prozesses (Tab).

Chrome crashed beim Upload von MEGA

Chrome crashed beim Upload von MEGA

Soweit leider nicht zufriedenstellend. Ich verbuche dieses Verhalten einfach mal unter den Beta-Status, indem sich der Dienst derzeit noch befindet.

Sollte dieser Bug in Zukunft beseitigt werden, stellt MEGA sicherlich eine gute weitere Möglichkeit für Jabber-Server.de dar, System-Backups online kostenlos vorzuhalten.

Mehr Informationen zu MEGA:

Wem es nach ausführlichen Informationen über den Dienst MEGA, dessen Verschlüsselung und weiteren Details bedarf, dem empfehle ich das nachfolgende Video des Launch-Events des Dienstes. Es bietet zudem eine gute Unterhaltung durch eine gut inszenierte Show-Einlagen.

Video: Mega’s EPIC Launch



The Mega.co.nz launch event from beginning to end.

In der Pressekonferenz zum Start des neuen Cloud-Speihcerdienstes MEGA beantworten die Gründer und Entwickler selbst die von der Presse gestellten Fragen und bieten einen guten Überblick des Dienstes.

Update #1

Upload-Versuch vom 31. Januar 2013

Ich habe nochmals versucht eine 16GB großes Backup-Image auf MEGA hochzuladen:

Die Systemauslastung blieb im Vergleich zum vorherigen Test unverändert:

new try hammering mega with a 16GB backup file

new try hammering mega w/ a 16GB backup file

Auch dieser Versuch schlug fehl.

Update #2

Upload-Versuch mit kleineren Backups

Zu Testzwecken habe ich das 16GB große Systemabbild in bekömmlichere Happen unterteilt: 4GB sowie 6GB große Dateien.

Vorweg: auch der Upload-Versuch mit einer 4GB oder 6GB großen Datei schlägt fehl. Die “Symptome” sind wie oben beschrieben immer die gleichen. Nach einiger Zeit reagiert der Chrome-Tab nicht mehr, dann stürzt der Task endgültig ab.

Funktioniert denn MEGA überhaupt?

Ja, wenn man kleine Dateien von einer Größe mit bis zu 200MB verwendet. Als Backup-Lösung zur Speicherung von ganzen Systemabbildern lässt sich der Dienst so natürlich nicht verwenden.

MEGA erfolgreicher Upload kleinerer Dateien

kleine Dateien lassen sich problemlos bei MEGA speichern

Ich werde noch einen letzten Versuch starten, Dateien in der Größe von 4GB, 6GB oder gar 16GB auf MEGA hochzuladen. Dafür werde ich eine Maschine verwenden, die über 32GB RAM verfügt. Ich bin gespannt :-)





5 Kommentare zu „50GB MEGA Cloudspeicher



Weitere interessante Beiträge für Dich:



Avatar Author Rene

Rene Dhemant

Rene ist technischer Leiter von Jabber-Server.de und Autor des News-Blogs.



  • fehler

    viel mit f

  • http://sebastian-michalke.de/ Sebastian

    Schonmal mit kleinen Daten getestet? Ich mein eine 15GB große Datei, die erst im Arbeitsspeicher verschlüsselt und dann hochgeladen werden muss, kann schonmal Fehler erzeugen. Wenn das mit kleinen Dateien auch nicht klappt, ok. Aber so, ist der Test nicht aussagekräftig.

    • http://www.jabber-server.de/ Jabber-Server.de Admin

      Ich habe es mit (relativ) kleineren Daten getestet: 4GB und 6GB Image-File. Gleiches Resultat. Nur zum Test verwende ich jetzt mal Dateien in der Größe 1 – 100 MB – aber dies wäre für meine Einsatzzwecke nicht dienlich. Ich werde den Artikel die Tage um meine weiteren Versuche/Erkenntnisse erweitern!

  • jabber-user

    Wenn auf Android der Jabber-Messenger nach kurzer Zeit die Verbindung unterbricht, ist eine Lösungsmöglichkeit die Hintergrunddaten nicht nur über WLAN zu übertragen.

  • Pingback: 5hosting Testbericht ✎()

 

Spark RTC Client Ignite Realtime Openfire RTC Server

Member of W3C Sites dot com donate-to-jabber-server.png, 663B XING