Finanzierung von Jabber-Server.de

Jabber-Server / XMPP-Server

Account

 

Features

 

 

 
XMPP-News

Echtzeit-Netzwerkangriffe

Veröffentlicht am 7th März, 2013 von Jabber-Server.de Admin

Die Telekom hat im Rahmen der Cebit 2013 eine neue Website vorgestellt, welche Netzwerkangriffe auf einer Weltkarte in Echtzeit visualisiert.

Die Website ist unter dem Namen sicherheitstacho.eu zu finden und liefert Daten über laufende Netzwerk- angriffe in Echtzeit aus.

Echtzeit-Netzwerkangriffe auf der Website sicherheitstacho.eu verfolgen

Echtzeit-Netzwerkangriffe auf der Website sicherheitstacho.eu

Für die Visualisierung der Daten betreibt die Telekom knapp 100 eigene Locksysteme, sog. Honeypots. Mehrere Sensoren zeichnen die Cyberangriffe auf und ordnen sie ihrem Ursprungsland zu.

Interessante Kennzahlen zu Deutschland und den Angriffsarten

Ebenfalls interessant sind auch die erhobenen und rechts bzw. unter der Weltkarte aufgeführten Kennzahlen. Aus denen geht z.B. hervor, dass Deutschland auf Platz #3 der Top 15 Ursprungsländern von Angriffen steht, direkt hinter Taiwan und Russland.

Die mit Abstand verbreitetste Angriffsart zielt auf das das SMB-Protokoll ab. Hier wurden über 27 Millionen Angriffe gezählt. Weit abgeschlagen folgen die Angriffsarten auf das Netbios-Protokoll sowie Dienste an Port 33434 und SSH.

Eine über das Jahr 2012 erhobene Studie mittels dem Carna Botnet brachte eine spannende und zugleich höchst interessante Volkszählung des Internets hervor. Um dies zu realisieren, wurden so viele Geräte “angegriffen” wie man finden konnte.

Echtzeit-Visualisierung nicht neu

Der Service der Echtzeit-Visualisierung von Netzwerkangriffen ist nicht neu. Das 1999 gegründete Honeynet Project betreibt mit Unterstützung der Research Group IT-Security (Lehr- und Forschungsgebiet Informatik IT-Sicherheit) der RWTH Aachen ebenfalls eine Echtzeit-Visualisierung von Netzwerkangriffen – die HoneyMap.

HoneyMap visualisiert Netzwerkangriffe in Echtzeit

HoneyMap visualisiert Netzwerkangriffe in Echtzeit

Die HoneyMap ist die in meinen Augen grafisch schönere Weltkarte zur Visualisierung von Netzwerkangriffen in Echtzeit. Jedoch werden hier keine weiteren Kennzahlen wie z.B. bei der Telekom die Art des Angriffes oder dem Ursprungsland aufgeführt.

Hier möchte die Telekom den Service weiter ausbauen und die Anzahl der Sensoren erhöhen, um noch mehr Daten sammeln zu können. Diese werden auch Partnerunternehmen bereitgestellt, um so weitere Erkenntnisse über die globale Verteilung von Netzwerkangriffen gewinnen zu können.





0 Kommentare zu „Echtzeit-Netzwerkangriffe



Weitere interessante Beiträge für Dich:



Avatar Author Rene

Rene Dhemant

Rene ist technischer Leiter von Jabber-Server.de und Autor des News-Blogs.



 

Spark RTC Client Ignite Realtime Openfire RTC Server

Member of W3C Sites dot com donate-to-jabber-server.png, 663B XING